Our services in the selected country:
  • No services available for your region.
Select Country:
Remember my selection
Ihr Browser ist veraltet. Er weist bekannte Sicherheitsmängel auf und stellt möglicherweise nicht alle Elemente auf dieser oder auf anderen Websites dar
MARKET KNOW-HOW

MARKET KNOW-HOW

Pro-growth, Pro-equity, Pro-reality
00:00 / 09:02
Pro-growth, Pro-equity, Pro-reality

Pro Wachstum, pro Aktien, pro Realität


Wir gehen davon aus, dass die globale Expansion 2018 anhalten wird, und schätzen daher die zukünftige Entwicklung von Risikoanlagen weiterhin optimistisch ein. Wir beschreiben unsere Einstellung im Kern als pro Wachstum und pro Aktien. Gleichzeitig erscheint uns ein risikogesteuerter, dynamischer Investmentansatz als geeigneter denn je. Ebenso sind wir pro Realität eingestellt, denn das Umfeld extrem niedriger Volatilität verschleiert die entstehenden potenziellen Schwächen. In Bezug auf reines Beta sind wir sowohl global als auch bei den einzelnen Anlageklassen nach wie vor vorsichtig.

Unsere zentralen Auffassungen:

  • Pro Wachstum: Das Spektrum der Bereiche, die in den Volkswirtschaften rund um den Globus an der Expansion teilnehmen, hat sich vertieft. Vom Wohnungsmarkt über den Konsum bis hin zum verarbeitenden Gewerbe und dem Dienstleistungssektor hat sich die Wirtschaftsdynamik ausgeweitet. Fast alle Volkswirtschaften der Welt – 99 % auf BIP-gewichteter Basis – verzeichneten ein positives Wachstum und bei 56 % hat das Wachstum in den letzten 12 Monaten angezogen.
  • Pro Aktien: Das günstige geschäftliche Umfeld hat sich in einem sehr starken Gewinnwachstum an allen Aktienmärkten weltweit niedergeschlagen. Ein über dem Trend liegendes Wachstum und steuerpolitische Impulse könnten ein Wachstum um die 15 % unterstützen, was den Märkten selbst bei stagnierenden Kurs-Gewinn-Verhältnissen weiteren Auftrieb geben könnte. 
  • Pro Realität: Das Anziehen der makroökonomischen Daten hat vermutlich seinen oberen Wendepunkt erreicht und damit auch die leicht zu schlagenden Gewinnvergleiche. Die in der Spätphase des Zyklus zu beobachtenden Bedingungen, wie enge Spreads, hohe Bewertungen und eine Normalisierung der Geldpolitik, werden vermutlich auf kurze Sicht zu mehr idiosynkratischen Entwicklungen und auf lange Sicht zu moderateren Ergebnissen führen.

Bleiben Sie stets informiert.


MARKET KNOW-HOW HERUNTERLADEN

Greifen Sie auf das PDF zu, um es mit Ihren Kunden zu nutzen.

MARKET KNOW-HOW ABONNIEREN

Erhalten Sie das aktuelle Market Know-how gleich nach Veröffentlichung.

ABONNEMENTS VERWALTEN

Zugehörige Marktstrategie



KONTAKT

Wenn Sie weitere Informationen wünschen
Fondskundenservice