Our services in the selected country:
  • No services available for your region.
Select Country:
Remember my selection
Ihr Browser ist veraltet. Er weist bekannte Sicherheitsmängel auf und stellt möglicherweise nicht alle Elemente auf dieser oder auf anderen Websites dar

Zeit für alternative Rentenmarktanlagen

 / 

Volatilität und Chancen

Anleger sind heute mit einer schwierigen Investmentlandschaft konfrontiert, in der die Märkte immer unberechenbarer werden, große Unterschiede zwischen den wichtigsten Wirtschaftsräumen bestehen, das Bewertungsniveau von Aktien so hoch ist wie nie zuvor und Zinssätze extrem niedrig sind. Wir glauben, dass die künftige Zinsdivergenz Volatilität verursachen und Investmentmöglichkeiten für Manager schaffen kann, die in verschiedene Märkte investieren können.

Wir rechnen zukünftig mit geldpolitischer Divergenz


Divergence-In-Monetary-Policy

Quelle: Bloomberg. November 2016. Die angegebenen Daten dienen nur zu Informationszwecken und weisen nicht auf zukünftige Portfolioeigenschaften oder -renditen hin. Die im vorliegenden Dokument enthaltenen Konjunktur- und Marktprognosen dienen zu Informationszwecken und gelten zum Datum des vorliegenden Dokuments. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die Prognosen auch tatsächlich zutreffen.  Bitte beachten Sie die zusätzlichen Hinweise am Ende dieses Dokuments.

Divergenz nutzen

Das GS Global Strategic Macro Bond Portfolio (KMU) ist ein auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung fokussierter alternativer Rentenfonds, in den unsere Auffassungen zu den weltweiten Zinssätzen, Lokalwährungs- und Schwellenländeranleihen einfließen mit dem Ziel, langfristig absolute Renditen zu erwirtschaften.

Alternative Anlagetechniken

Durch den Einsatz von Absolute-Return-Anlagetechniken ergibt sich ein breiteres Spektrum an Anlagemöglichkeiten, die nicht so stark von den herkömmlichen Märkten abhängig sind.

Fokussierung auf die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung

Das Portfolio investiert ausschließlich in makroökonomische Themen und strebt nicht an, durch Anlage in Unternehmensanleihen, Aktien oder Rohstoffen Alpha zu generieren.

Risikomanagement

Das Team verfolgt einen rigorosen Risikomanagementansatz, der auf Abwärtsrisiken* ausgerichtet ist.

* Durch den Risikomanagementprozess werden Risiken im Portfolio überwacht und gesteuert, was aber nicht impliziert, dass nur geringe Risiken bestehen.

Ein diversifizierter* und dynamischer Ansatz

Das Hauptaugenmerk unseres spezialisierten Investmentteams gilt besonderen makroökonomischen Chancen. Unserer Meinung nach kann es für Teams, die nicht auf bestimmte Märkte spezialisiert sind, unter Umständen schwierig sein, Marktineffizienzen und attraktive Anlagechancen zu erkennen. Diese Spezialisierung ermöglicht uns eine breitere Risikostreuung, denn wir können dadurch, so glauben wir, Alpha-Chancen generieren, deren Korrelation untereinander eventuell geringer ist oder die gar nicht miteinander korrelieren.

* Diversifikation bewahrt einen Anleger nicht vor Marktpreisrisiken und bietet keine Garantie, dass ein Gewinn erzielt wird.

Eine dynamische Risikoverteilung auf sieben Strategien


Unser Portfolio verteilt das Risiko auf sieben unterschiedliche Alpha-Strategien, die auf die globalen Zinssätze, Währungen, liquide Hypothekenpapiere und Schwellenländer-Lokalwährungsanleihen ausgerichtet sind.

 

Global-Strat-Macro-Bond-Graph

Quelle: GSAM, Stand: Dezember 2016. Fondsauflegung: Oktober 2014. Die obige Grafik zeigt, wie die Portfoliomanager das Risiko unter Berücksichtigung der Marktbewegungen verteilen. Die Y-Achse wird in Basispunkten gemessen.

Fonds im Porträt


PRODUKTFOKUS

Produktfokus anzeigen

Zugehörige Insights